Marguerite Bays


1676 La Pierraz

Das Haus von Marguerite Bays ist besuchbar in La Pierraz

Marguerite Bays (8. September 1815 - 27. Juni 1879) ist in La Pierraz in der Schweiz geboren.

Sie ist Schneiderin von Beruf und beschliesst, weltlich und Junggesellin zu bleiben und in einem gewöhnlichen Leben "vor allem Gott zu deinen". Sie lässt sich Tag für Tag von Gott heiligen, indem sie bestrebt ist, alle Handlungen ihres täglichen Leben mit Liebe, Demut und im Schweigen zu erfüllen.

Bei der Anbetung von Jesus Eucharistie in der Pfarrkirche von Sivizier, beim Gottesdienst, oder in ihrem Zimmer bei der betenden Abschreitung des Kreuzwegs schöpft Marguerite die Kraft, die sie den Ihrigen und der ganzen Welt nähert. Sie wird bereits von ihren Zeitgenossen bemerkt, insbesondere für ihre Tungend als Ratgeberin und für ihre Liebenswürdigkeit.

Sie wird an das Bett Kranker und Sterbender gerufen, man vertraut ihr seine Sorgen an. Sie ist Religionslehrerin vor der Zeit, sie lehrt den Kindern die Gottesliebe und lässt sie bei den Spaziergängen in Notre-Dame du Bois oder bei der Betrachtung ihrer Krippe das Evangelium entdecken. Jesus Christus schenkt ihr Krippe das Evangelium entdecken. Jesus Christus schenkt ihr während rund 15 Jahren die Wundmale Christi.

Marguerite Bays wunder am 29. Oktober 1995 von Seiner Heiligkeit dem Papst Johnnes Paul ii seliggesprochen.

Montag 09:00 - 19:00

Dienstag 09:00 - 19:00

Mittwoch 09:00 - 19:00

Donnerstag 09:00 - 19:00

Freitag 09:00 - 19:00

Samstag 09:00 - 19:00

Sonntag 09:00 - 19:00

Auskunft

Office du Tourisme de Romont et sa région
Rue du Château 112
Case postale 86
1680 Romont


1676 La Pierraz

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 19:00

Dienstag 09:00 - 19:00

Mittwoch 09:00 - 19:00

Donnerstag 09:00 - 19:00

Freitag 09:00 - 19:00

Samstag 09:00 - 19:00

Sonntag 09:00 - 19:00

Einen Fehler melden

Das könnte Sie auch interessieren