Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Im Land der Grafen von Savoyen

Eigenschaften der Route

Schwierigkeitsgrad : Anspruchsvoll

Länge : 23.9 km

Dauer : 6:00

Art der Aktivität : Sport

Von Romont bis Châtel-St-Denis verbindet diese reizvolle Wanderung durch Täler, Felder und Wälder, entlang von Flüssen und Bächen die Hauptstädte der beiden Bezirke Glâne und Veveyse.

Starten Sie beim Tourismusbüro und folgen Sie der ViaJacobi Nr. 4 für etwa 800 m. Biegen Sie an der Kreuzung links ab und folgen Sie dem "sentier vitrail" (Weg der Glasmalerei). Folgen Sie dann der Glâne in Richtung Villaraboud. Gehen Sie weiter südwärts entlang des Gotto-Baches bis nach Lieffrens.
Überqueren Sie den "Bois de six Ecus", gehen Sie weiter nach Süden und durchqueren Sie dann das Hochplateau der Ecasseys, auf der Trennlinie der Gewässer, die entweder zur Rhone oder zum Rhein hinfließen. Überqueren Sie die Brücke der Strasse La Joux-Porsel, gehen Sie hinunter in Richtung des Baches Flon, der die beiden Bezirke abgrenzt, und gehen Sie dann bis zum Dorf Le Crêt hinauf.
Gehen Sie weiter nach Süden und überqueren die Kantonsstraße. Durch Land und Wald erreichen Sie das kleine Dorf Grattavache. Gehen Sie in Richtung des Baches hinunter, folgen Sie ihm etwa 300 m und gehen Sie dann durch Felder hinauf in Richtung des Dorfes Progens. Gehen Sie durch Felder und Wälder hinunter in das Tal, in dem die Broye fließt, biegen Sie rechts ab, biegen Sie wieder rechts ab und biegen Sie dann nach der Brücke über die Broye wieder rechts ab. Folgen Sie dem Weg nach Remaufens über den Crêt und fahren Sie weiter ostwärts, um die TPF-Station in Châtel-St-Denis zu erreichen.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar: Ja | Nächstgelegene Haltestelle: Romont FR gare (Bahnhof), Romont FR poste (Bus)

Eigenschaften der Route

Schwierigkeitsgrad : Anspruchsvoll

Länge : 23.9 km

Dauer : 6:00

Art der Aktivität : Sport

Dokumente zum Herunterladen

Externe Links

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren