Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Vitromusée Romont
Au Château
Case postale 150
1680 Romont

+41 26 652 10 95

www.vitromusee.ch

Dieses Museum, in dem sich alles um Glas dreht – von der Glasmalerei bis zu den vielen verschiedenen Formen der Glaskunst – ist in einem Schloss untergebracht. Seine Sammlungen sind weltweit einzigartig.

In den Ausstellungsräumen wird die Geschichte der jahrtausendealten Glaskunst erzählt: Archäologische Fragmente aus dem V. Jahrhundert, Schmuckstücke aus dem Mittelalter, der Renaissance und dem Jugendstil, bis hin zu modernen und zeitgenössischen Kreationen. Die Schöpfer der ältesten Kirchenfenster sind unbekannt, andere tragen jedoch die Signatur berühmter Ateliers oder Künstler, zu denen auch Marc Chagall gehört.

Um zu zeigen, wie ein Kirchenfenster entsteht, werden in einem Atelier die Werkzeuge eines Glasermeisters im Kontext gezeigt. Regelmässig finden Demonstrationen und Einführungsworkshops statt. Zeichnungen, Modelle, Pappen, Skizzen und andere Vorbereitungsarbeiten erklären die Arbeit des Künstlers.

Ein Flügel ist der Glasmalerei gewidmet, einer Technik, die sich die Spiegelung und die Reflexe des Lichts zunutze macht. Der Besucher reist von der Antike in die heutige Zeit, von Europa nach Asien sowie durch die verschiedenen Kunstschulen.

Die Glaskunst entwickelt sich ständig weiter. Technische Innovationen ermöglichen völlig neue künstlerische Ansätze. Die Fusing-Technik, die Thermoformung, die Arbeit mit Säure, das Kleben, die Sandstrahlung oder der Druck auf Glas vergrössern die experimentellen Möglichkeiten. Die Sammlung wird ständig mit aktuellen Werken bereichert.

In den wechselnden Ausstellungen kann man mitunter kostbare historische Glasarbeiten oder Werke von zeitgenössischen Künstlern bewundern. Das benachbarte Vitrocentre ist der wissenschaftliche Partner des Vitromusée. Die Mauern des Schlosses aus dem XIII. Jahrhundert treten in einen Dialog mit den neusten Erfindungen, um die Werke des Lichts in Szene zu setzen. Die Sammlungen des Vitromusée sind selten und kostbar.

Jungen Besuchern wird ganz besondere Aufmerksamkeit zuteil. In einem speziell für Kinder reservierten Atelier werden kreative Aktivitäten angeboten. Auf einem Parcours, auf dem sie von einem freundlichen Gespenst geleitet werden, können Kinder das Museum und seine Werke entdecken.

Vom 1. Apr. 2019 bis 31. Okt. 2019

Dienstag - Sonntag 10:00 - 17:00

Vom 1. Nov. 2019 bis 31. März 2020

Dienstag - Sonntag 11:00 - 17:00

Gruppen

Ab 10 Personen9.- CHF
Schulklassen, Kindergruppen3.- CHF

Einzeleintritt

Erwachsene12.- CHF
Studenten, Militär- und Zivildiensleistende, AHV- und IV-Bezüger9.- CHF
Kinder bis zum 16. Lebensjahr in Begleitung eines Erwachsenen0.00

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag, von 10.00 bis 17.00 Uhr (Winter 11.00 bis 17.00)
Sonderzeiten:
Geschlossen am 25. Dezember
Geöffnet am 1. Januar ab 14.00 Uhr
Geöffnet am Ostermontag und Pfingstmontag

Am letzten Sonntag jedes Monates gibt es im Museum eine freie öffentliche Führung (Dauer 1Std).

Geführte Besichtigungen (auf Französisch, Deutsch und Englisch) nur auf Reservation im Verkehrsbüro:

Augenschein - 1 St.
CHF 90.- pro Gruppe von max 25 Pers. + Eintritt CHF 9.- pro Pers. (ab 10 Pers.)

Panorama - 1 St. 30
CHF 120.- pro Gruppe von max 25 Pers. + Eintritt CHF 9.- pro Pers. (ab 10 Pers.)

Detail - 2 St. 30 inkl. 30 Min. Pause
CHF 180.- pro Gruppe von max 25 Pers. + Eintritt CHF 9.- pro Pers. (ab 10 Pers.)

Sie können diese Führungen mit anderen Touren verbinden : Stadtführung, Tapetenmuseum oder auf Anfrage.

Informationen une Reservierung : Office du Tourisme de Romont et sa région

Vitromusée Romont
Au Château
Case postale 150
1680 Romont

+41 26 652 10 95

www.vitromusee.ch

Öffnungszeiten

Vom 1. Apr. 2019 bis 31. Okt. 2019

Dienstag - Sonntag 10:00 - 17:00

Vom 1. Nov. 2019 bis 31. März 2020

Dienstag - Sonntag 11:00 - 17:00

Externe Links

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren