Fragile(s), im Tapetenmuseum